Bodega Maserof – Restaurant und Museum

Bodega Maserof (Villa Romana) im Bernia Gebirge  – Museum und Weingut.

Besichtigung und Restaurant Samstag und Sonntag 13:00 bis 18:00 Uhr (Stand 2017)

Koordinaten auf Google Maps:   38.682361, -0.025924

Wie wäre es mit einem 3 Gänge Menü inkl. Wein bis zum abwinken in der Bodega Maserof?  Und das im Ambiente eines historischen Landguts inmitten von antikem Mobiliar, altem Porzellan und Besteck. Es gibt keinen Strom dort und die traditionell kleinen Fensterchen lassen nur wenig Tageslicht ins Innere. Das Essen wird bei Kerzenlicht und im Feuerschein mehrerer offener Kamine serviert. Gekocht wird per Gasherd und auf offenem Feuer in der ebenfalls historischen Küche – die auch zu besichtigen ist.

Bodega Maserof

Historische Küche von Maserof

Das jeweilige Tagesmenü wird vorher auf der eigenen Website (s.u.) vorgestellt. In der Regel kann man zwischen 2 Hauptgerichten wählen.
Die Nachspeise wird meist von spanischer Lifemusik begleitet.

Bodega Maserof

Restaurant

Empfehlenswert ist eine telefonische Reservierung. Hierbei kann auch eine vorherige Besichtigung der Anlage unter Führung der Inhaber vereinbart werden.

Aber nicht nur wegen der herrlichen Landschaft, des Essens oder des Weins sollte der Besucher nach Maserof kommen. Das Landgut, vormals Villa Romana, aus dem 17. Jahrhundert liegt  in den Bergen der Sierra Bernia. Es wurde 1972 von einem Engländer erworben und im Laufe der Jahre liebevoll restauriert . Aus den Gemäuern der verschiedenen Gebäudekomplexe entstand ein kleines Weingut und ein Museum. Neben dem Haupthaus mit dem an Sonntagen genutzten Restaurant und sehenswerter Küche gibt es mehrere Stallungen, Werkräume, alte Keramiken, eine antike  Schmiede, Gerätschaften zur Weinherstellung und ein Wohnhaus aus dem 17. Jahrhundert, ausgestattet mit antikem Mobiliar aus dem 11. bis 19. Jahrhundert zu bewundern.

Bodega Maserof

Das alte Wohnhaus über dem Werkraum

Ein besonderes Event steht im Herbst nach der Weinlese an. Vor dem Keltern wird das Einmaischen  der geernteten Trauben (meist Grenache)  wie in alter Zeit in einem großen Becken  ausschließlich von Jungfrauen barfüßig vorgenommen.

Wer möchte, kann auch ‚Teilhaber‘ der Bodega werden indem er einen oder mehrere Rebstöcke kauft.  Die Reben werden nummeriert und man bekommt darüber eine Urkunde.  Dafür erhält man einmal im Jahr eine Flasche roten „Baron der Maserof“.

Anfahrt:
Von Benissa kommend fährt man bis Jalon. Nach dem Kreisel am Ortseingang liegt links eine Tankstelle. Dahinter biegt man links ab in die Berge. Nach ca. 2,8 km geht es rechts ab zu der bekannten Eselsfarm(*. Wir bleiben jedoch auf der CV749 und finden nach weiteren 2,5 km auf der linken Seite die Bodega Maserof (Villa Romana).

Website: www.maserof.es

Reservierungen/Besichtigungstermine bei Carol, Tel.: +34 687 722 451 oder bei  Luisa, +34 966 425 263

*) Das Eselgestüt finden Sie auf Google Maps unter den folgenden Koordinaten:
38.717107, -0.044759

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*